anmelden      
Anmeldungen für das neue Kindertagesstättenjahr

Anmeldungen für das nächste Kindertagesstättenjahr

Erweiterung der Kernöffnungszeiten in den Kindergärten

Der Rat der Stadt Wittmund hat in seiner Sitzung am 13.12.2016 beschlossen, in den Kindergärten Ardorf, Blersum, Burhafe, Carolinensiel, Goethestraße, Leerhafe und St. Nicolai die Kernöffnungszeiten in jeweils einer Regelgruppe zum 01.08.2017 von 4 auf 5 Stunden täglich (08:00 Uhr – 13:00 Uhr) zu verlängern. Einschließlich der Randöffnungszeiten in einem Umfang von max. 1,5 Stunden täglich wird in den Kindergärten ab dem kommenden Kindergartenjahr insgesamt ein 6,5-stündiges Betreuungsangebot (07:30 Uhr – 14:00 Uhr) sichergestellt. Diese Erweiterung beinhaltet ebenfalls ein Mittagsangebot.

Für die Ermittlung des konkreten Platzbedarfs und die Planung der Betreuungsangebote in den städtischen Kindertagesstätten werden die Eltern gebeten, sofern noch nicht erfolgt, ihre Kinder bis zum 31.01.2017 anzumelden. Für die Kindergärten können alle Kinder, die bis zum 01.08.2017 das 3. Lebensjahr, für die Kinderkrippe Maikäfer alle Kinder, die bis zu diesem Zeitpunkt das 1. Lebensjahr vollenden, angemeldet werden. Die Anmeldevordrucke werden von den städtischen Kindertagesstätten und dem Rathaus ausgegeben. Darüber hinaus können sie auch  hier  abgerufen werden. Die Rückgabe kann sowohl direkt in den Einrichtungen als auch bei der Stadt Wittmund erfolgen.

In diesem Zusammenhang wird noch einmal auf das beitragsfreie letzte Kindergartenjahr vor der Einschulung hingewiesen. Alle Kinder, die in 2018 schulpflichtig werden, haben die Möglichkeit, einen Kindergarten mit einer Betreuungszeit von bis zu 8 Stunden zu besuchen, ohne dass hierfür ein Beitrag zu zahlen ist.

Für alle Fragen die Betreuungsmöglichkeiten in den städtischen Kindertagesstätten betreffend stehen deren Leiterinnen sowie die Mitarbeiterinnen der Stadtverwaltung – Frau Siemens, Tel.: 04462/983-213, Frau Hinrichs, Tel.: 04462/983-211, und Frau Buschhardt, Tel.: 04462/983-231, gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den einzelnen Kindertagesstätten finden Sie hier