anmelden      
Feuerzauber

Spende überreicht

Kita profitiert vom „Feuerzauber“

„Das hat uns alles sehr gut gefallen, und wir haben viele positive Rückmeldungen bekommen“, sagte Kerstin Janßen, Leiterin des Kindergartens Robert-KochStraße, im Rückblick auf den „Wittmunder Feuerzauber“.

Bei dem Winterfest hatten die Kindergärtnerinnen auf Anfrage des Bürger- und Verkehrsvereins ein Kinderprogramm angeboten, mit denen sie den Kleinsten die Zeit bis zum Feuerwerk vertreiben wollten. Janßens Kollegin Elke Barkmeyer: „Viele Eltern haben an diesem kalten Nachmittag zusammen mit ihren Kindern eine gemütliche Zeit bei uns im Zelt verbracht.“ Als kleines Dankeschön für diese Unterstützung überreichten Vorstandsmitglieder des Bürger- und Verkehrsvereins jetzt einen Scheck über 300 Euro an die Kindergartenleitung.

„Dafür suchen wir uns etwas Schickes und Schönes aus, das normalerweise nicht in unserem Budget drin ist“, versprach Kerstin Janßen den Kindern. Sie sagte dem Bürgerverein zu, dass die Kindergärtnerinnen auf jeden Fall mit von der Partie sind, sollte es 2019 erneut ein „Wittmunder Feuerzauber“ geben.

Text: Anzeiger für Harlingerland